Chippen: Im Hundesport Pflicht - Aktuelle Presseinformation vom 13.11.2019

Schäferhundeverein 08 bietet Kontrollservice an und begrüßt die Initiativen des Landestierschutzbundes.

Die Identitätskontrolle ist bei jedem Hund, der sich einer offiziellen Prüfung unterzieht oder bei einer Zuchtschau vorgestellt wird, absolute Voraussetzung zur Zulassung. Im Rahmen der Unbefangenheitsprüfung muss sich jeder Vierbeiner, der an einer vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) vorgegebenen Leistungsüberprüfung teilnimmt, mit einem speziellen Chip-Lesegerät auf seine Identität kontrollieren lassen. Die Chip-Nummer ist in den Abstammungsnachweisen der Rassehunde, den sogenannten Ahnentafeln bzw. in den für den jeweiligen Hund ausgestellten Leistungskarten dokumentiert. Hundehalter, die sich nicht sicher sind, ob ihr Vierbeiner über einen Chip verfügt und wo dieser unter der Haut zu finden ist, können gerne nach Voranmeldung beim Schäferhundeverein 08 eine kostenfreie Kontrolle der Chip-Nummer vornehmen lassen. Insofern begrüßt der Verein ausdrücklich die Forderung des örtlichen Tierheims und des Landestierschutzbundes nach einer verbindlichen Implantierung eines Chips, was grundsätzlich in jeder Tierarztpraxis vorgenommen werden kann.

Auch die immer wieder ins Gespräch gebrachte Einführung eines Hundeführerscheins, wird vom Darmstädter Schäferhundeverein ausdrücklich unterstützt. Seit vielen Jahren gibt es in den meisten der organisierten Hundevereine die Möglichkeit, eine sogenannte Begleithundprüfung mit Theorie- und Praxisteil abzulegen, was inhaltlich dem geforderten Hundeführerschein weitestgehend entspricht. In Darmstadt erhalten Hundehalter zudem eine 50%ige Ermäßigung ihrer Hundesteuer, wenn sie die bestandene Prüfung für ihren Hund nachweisen können. Der Schäferhundeverein führt diese Prüfungen zweimal jährlich durch und bietet hierzu auch Vorbereitungskurse an. Infos hierzu: Reiner Voltz 0171-6518064

Gez:  Reiner Voltz

Welpe chippen

Bildunterschrift:  Schäferhundwelpen werden bereits kurz nach Ihrer Geburt gechippt.

Mehr in dieser Kategorie: « Neues aus dem Zuchtgeschehen