Erziehungs- und Gruppenstunde

Gemeinsames Lernen mit Spaß - zum Erfolg für Hund und Hundeführer

Im Jahr 1986 startete der Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. mit dem "Augsburger Model" ein bundesweit einheitliches Konzept zur Einführung und Durchführung von Erziehungskursen.

Dieses SV-Konzept für Erziehungskurse wendet sich ausdrücklich auch an Nichtmitglieder oder Besitzer andersrassiger Hunde. Orientiert ist der Kurs an den Richtlinien der Begleithund-Prüfung nach der VDH-Prüfungsordnung.Erziehungs- und Gruppenstunde

Hier ein kurzer Überblick des Kursinhaltes:

  • Aufbau einer vertrauensvollen Bindung zwischen Mensch und Hund
  • beginnend mit der Grundlagenarbeit erarbeiten wir Leinenführigkeit incl. Wendungen, Kommandos wie Sitz  & Platz
  • darauf aufbauend werden die Lernziele gesteigert, das heißt: u. a. Ablegen des Hunde und Heranrufen an langer Leine
  • Fortgeschrittene üben unter anderem die Freifolge und das freie Ablegen des Hundes
  • Nicht zu vergessen - Das umweltsichere Verhalten

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter: 6 Monate
  • voller Impfschutz
  • abgedeckte Hundehalter Haftpflichtversicherung

Drucken E-Mail